Baumschule

Die Baumschule Schnitker

hat sich über die Jahre zu einem namenhaften Betrieb in der Region und auch weit darüber hinaus entwickelt. Auf ca. 45 Ha Baumschulfläche und mit 15 Mitarbeitern ist unsere Baumschule ein familiengeführtes Unternehmen an dessen Spitze Horst Schnitker als Inhaber steht. Schon früh erkannte Horst Schnitker die Notwendigkeit der Altersnachfolge, weshalb er mit Hilfe der Landwirtschaftskammer im Jahr 1999 Andreas Temme als Nachfolger für diesen Job gewinnen konnte.

Über uns

Es begann mit 1,5 Ha Land und reichlich Mut.

So pflanzte Josef Schnitker 1928 ein wenig Gemüse, Obstbäume und Rosen auf.
Ganz viel Herzblut steckte er in die Veredelungen von Rosen und Obst.

In den kalten Kriegs- und Nachkriegsjahren erwies sich der Anbau von Obst & Gemüse als enorm wichtig für die Versorgung der eigenen Familie und für Tauschgeschäfte.
So folgte nach Beendigung des Krieges mit viel Leidenschaft der erneute Aufbau der Baumschule.

Mit wachsendem Wohlstand kam die Nachfrage nach Nadel- und Ziergehölzen sowie der Sinn für „schönes“ wie Edelrosen. Es wurde Land gepachtet und die Produktion von Landschafts- und Ziergehölzen wuchs für den privaten wie auch für den kommunalen Bereich Jahr für Jahr an.

Nach seiner Ausbildung und seinem Abschluss der Meisterprüfung in Münster-Wolbeck trat 1970 Horst Schnitker in die „grünen Fußstapfen“ seines Vaters und übernahm mit Unterstützung seiner Frau Ingeborg das Unternehmen.

In den darauffolgenden Jahren wurden zahlreiche Flächen erworben, sodass wir „Das blühende Leben“ heute auf 45 Ha in einwandfreier Qualität aufziehen.

©2018 Baumschulen Schnitker & Temme GbR